Haare richtig waschen

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Viele Haarprobleme lassen sich vermeiden, wenn Sie die Haare richtig waschen. Dies fängt bei der Wahl des passenden Shampoos an, reicht über die Dauer der Haarwäsche bis hin zum Trocknen des Haares. Ungeachtet, ob Sie zum Haarewaschen silikonhaltige oder silikonfreie Shampoos verwenden. Worauf Sie bei der Haarwäsche achten sollten und wie Sie Haare richtig waschen, bringt dieser Artikel hervor.

Haare richtig waschen
Haare richtig waschen

Die Haare richtig waschen

Gerade deshalb, weil jeder regelmäßig die Haarwäsche erledigt, geht man davon aus, dass Haare richtig waschen eine Selbstverständlichkeit ist. Doch dies ist es nicht. Häufig ist das Wasser zu heiß, das Shampoo falsch gewählt und die Waschzeit zu kurz oder zu lang und dann wird das Kopfhaar meist auch noch falsch getrocknet.

Schonende Haarwäsche – so ist es richtig

Shampoo & Conditioner

Verwenden Sie auf Ihren Haartyp abgestimmte Reinigungs- und Pflegeprodukte. Trockene Haare benötigen reichhaltige Haarprodukte, trockenes Haar eine entsprechend geeeignete Pflegelinie. In Drogerien und Parfümerien wie Parfumdreams gibt es eine riesige Auswahl unterschiedlicher Haarpflegeprodukte mit und ohne Silikone und für jeden Haartyp halten die Geschäfte und Online-Shops zahlreiche Shampoos und Conditioner bereit. Gut sortiert nach

  • Shampoo
  • Conditioner
  • Pflegen
  • Masken
  • Stylen
  • usw.

lassen sich in der Online Parfümerie Parfumdreams die Produktkategorien auswählen und dort wird nochmals unterteilt in Haartypen bzw. für welches Problem eine Haarpflege gesucht wird (siehe hier, im Suchfenster kann auch nach „silikonfrei“ gesucht werden!).

Schnelle Haarwäsche

Während dem Waschen quellen die Haare auf, die Haarstruktur wird dadurch empfindlich. Um Haare richtig waschen zu können, sollte die Waschdauer daher möglichst kurz sein, um übermäßiges Aufquellen der Haarstruktur zu vermeiden. Das Wasser sollte auch nicht zu heiß sein, da dies die Kopfhaut reizt und sogar das Aufquellen der nassen Haare beschleunigt. Die ideale Wassertemperatur ist lauwarm, so dass es angenehm ist. Zu heißes Wasser soll nämlich Kopfhaut und Haar austrocknen lassen, was zu Schuppen und Haarschäden führen kann.

Haare richtig trocknen

Es ist nicht nur wichtig, dass Sie Ihre Haare richtig waschen, sondern auch richtig trocknen. Aufgrund der empfindlichen Haarstruktur nassen Haares ist es ganz wichtig, die Haare nicht mit dem Handtuch trocken zu rubbeln, sondern das Haar leicht in der Badewanne oder der Dusche auszudrucken mit den Händen und dann mit dem Handtuch und flachen Händen trocken zu drücken. Am besten gelingt dies, wenn das Handtuch in beide flach ausgestreckten Hände gelegt wird und damit dann das Haar leicht gedrückt wird. So nimmt das Handtuch das Wasser auf, jedoch wird die Haarstruktur nicht durch Rubbeln beschädigt.

Beim Föhnen sollte die Temperatur niedrig sein, bei Bedarf kann auch ein Föhnschutz das Kopfhaar vor übermäßiger Hitze schützen. Der Föhn sollte nicht zu nah an den Kopf gehalten werden, auch das reguliert die Föhnhitze.

Did you like this? Share it:
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment