Angel Minerals Vegane Kosmetik ohne Chemie

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Vegane Kosmetik von Angel Minerals
Vegane Kosmetik von Angel Minerals

Natürliche Kosmetik die gut tut

Mineralkosmetik ist meist nicht nur ohne Silikone und ohne Chemie, sondern wenn sie guter Qualität ist, auch noch vegane Kosmetik. Dass die Naturkosmetik das altbackene und langweilige Image abgelegt hat, zeigt die natürliche Kosmetik, die ich heute näher vorstellen will. Wie bereits schon die phantastischen Mineralprodukte von Andrea Biedermann habe ich hier wieder echte Highlights entdeckt, die nicht nur Haut- sondern auch Augenschmeichler sind. Angel Minerals hält nämlich Beautyprodukte der Mineralkosmetik für uns Frauen bereit, die „ohne alles“ (…was schädlich ist) auskommen und mit leuchtenden und kräftigen Farben beim Schminken kaum noch Wünsche offen lässt. Nicht nur vegane Kosmetika habe ich in den Warenkorb gepackt, sondern auch noch drei unterschiedliche Kosmetikpinsel, die aus hochwertigem Synthetikhaar gefertigt und somit ebenfalls vegan sind.

Vegane Kosmetik & vegane Kosmetikpinsel
Vegane Kosmetik & vegane Kosmetikpinsel

Warum vegane Kosmetik und vegane Pinsel?

Ich muss ja gestehen, dass ich weder vegan, noch vegetarisch bin. Und sicher werde ich das auch niemals werden können. Dennoch möchte ich dort, wo ich es realisieren kann, möglichst wenig Leid über die Tiere bringen und habe in den letzten Jahren durchaus ein anderes Bewusstsein entwickelt (z. B. keine Verwendung von Echtleder) – wenn es dann auch noch komplett ohne Chemie geht, umso besser. Dass meine Mineralkosmetik von Andrea Biedermann vegan und tierversuchsfrei ist, finde ich daher sehr gut. Nun bin ich auf Angel Minerals gestoßen. Auch da gibt es vegane Kosmetik aus Mineralien, die für mich nicht in Konkurrenz mit Andrea Biedermann steht (oder auch anders herum), sondern für mich eine weitere Möglichkeit ist, wunderbare Produkte aus der Naturkosmetik tagtäglich anwenden zu können. Während ich von Andrea meine Foundation niemals wieder aufgeben würde und ich ihre matten Lidschatten und Rouges liebe, fehlt mir dennoch einiges an leuchtenden und strahlenden Farben bei der dekorativen Naturkosmetik. Zwar habe ich solche auch bei anderen Marken gefunden, aber leider konnte mich die nicht wirklich überzeugen, so dass ich doch zu konventionellen Schminkprodukten gegriffen habe, wo es mir an chemiefreien Alternativen bisher fehlte. Jetzt kann ich davon wieder einige mehr entsorgen und noch mehr Beautyprodukte ohne Chemie verwenden. Jippieh!!!

Mein kleiner Beautyhaul bei Angel Minerals
Mein kleiner Beautyhaul bei Angel Minerals

Wenn Frau die Wahl hat…

Wenn ich zum ersten Mal in einem für mich neu entdeckten Shop einkaufe, ist das immer ziemlich anstrengend und eine längere Angelegenheit. Sicher kennt jede Frau das. Ich habe genug und brauche nichts. Aber das könnte ich noch nehmen und das sieht so toll aus, das muss ich auch noch unbedingt probieren. Drei Stunden später ist der Warenkorb puckepacke voll und dann muss man sich entscheiden, was man wieder rauspackt. Dann wird doch wieder Neues rein, anderes raus und wieder etwas ganz anderes hineingepackt. Gerade wenn es um natürliche Kosmetik aus Mineralien geht, ist es bei mir ganz schlimm, weil ich, wie wohl die meisten Frauen, eine große Auswahl an Farben zur Verfügung haben möchte. Mineralkosmetik macht es mir umso schwerer, weil man diese vegane Kosmetik aufgrund der Puderkonsistenz ja auch noch mischen kann. Fehlkäufe im Bezug auf die Farbe gibt es da ja kaum. Wenn ein Farbton wirklich mal nicht 100% passt, kann man ja mischen, damit es passt. Farbe ist auch das Thema von Angel Minerals, denn die Inhaberin Karin Hunkel macht auch Farbberatung und deshalb gibt es im Shop sooo viele Farben, dass ein Beschränken auf nur wenige Produkte überhaupt nicht möglich ist.

Leuchtende Farben für die Lippen
Leuchtende Farben für die Lippen

Was in meinem veganen Warenkorb gelandet ist

Jedenfalls wurde mein erster Einkauf bei Angel Minerals wieder mal viel mehr, als ich eigentlich probieren wollte. Erst sollte es nur ein kräftiger Lipgloss für Weihnachten sein und ein passendes Rouge. Leider habe ich noch ein Goldschimmerpuder entdeckt, einen Lippenstift, verschiedene Sonnentöne, Foundation, gleich mehrere Rougefarben und vegane Kosmetikpinsel aus Toray, denen ich nicht widerstehen konnte. Ach, Lipgloss und Pinsel, hätte ich beinahe vergessen. Mineralische Lidschatten, die ich eigentlich auch noch auf meiner Wunschliste hatte und die Porzellanschälchen zum Mischen meiner Puder hatte ich dann doch wieder ausgepackt und dann vergessen, wieder einzupacken. All die schönen Farben die meinem Beuteschema entsprechen blieben also im Angel Minerals Shop zurück. Fazit: Fast alles, was ich kaufen wollte, hab ich nicht gekauft, dafür aber reichlich Naturkosmetik, die mir „zufällig“ über die Füße lief und mich neugierig machte. Letztlich bin ich mit meinem Haul absolut zufrieden und muss unbedingt noch mal zum Shoppen gehen. Auch das ist ein von mir so geschätzter Vorteil der Mineralkosmetik Puder. Wenn man damit vernünftig umgeht, kann man sie ewig benutzen. Denn die Mineralpuder halten sich auch ohne Chemie endlos lange. Das sonst so shopping-begrenzende Argument, dass auch Kosmetik nicht unbeschränkt lange haltbar ist, funktioniert also nicht. So what. Ich muss da einfach bald noch mal Nachschub bestellen.

Did you like this? Share it:
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment